Verfassung und ökologische Krise: verfassungstheoretische Lösungsansätze für Umweltprobleme

Sprednja platnica
LIT Verlag Münster, 2000 - 174 strani
 

Mnenja - Napi¹ite recenzijo

Na obièajnih mestih nismo na¹li nobenih recenzij.

Vsebina

GRUNDLAGEN
11
Das Konzept der Selbstbindung
15
23 Begriff und Bedeutung der Verfassungstheorie
36
Ein Untersuchungsprogramm für diese Arbeit
46
Das Ziel eines wirkungsvollen Umweltschutzes
48
Abweichungen vom Ziel einer nachhaltigen Entwicklung
53
33 Kapazitätsmängel als Ursache der Mißerfolge in der deutschen Umweltpolitik
56
34 Anforderungen an eine ökologische Verfassung
68
Modell 2 Die Verfassung des integrierenden Staates
96
Schaffung integrativer Institutionen
102
Chancen und Probleme kooperativer Steuerungsformen
108
Vermachtung der Öffentlichkeit?
114
Interessen an politischer Beteiligung
118
56 Fazit
120
Die Verfassung der selbstorganisierten Gesellschaft
122
Sensibilisierung der Teilsysteme für Umweltprobleme
129

VERGLEICH VON VERFASSUNGSMODELLEN
73
Die Verfassung des starken ökologischen Staates
75
Stärkung des Staates als umweltpolitischen Problemloser
82
Chancen und Probleme hierarchischer Steuerung
86
Gefahren staatlicher Allmacht
90
Interessen an der Stärkung des Staates
93
46 Fazit
95
Chancen und Probleme gesellschaftlicher Selbststeuerung
133
Die Notwendigkeit staatlicher Regulierung
137
Interessen am Rückzug des Staates
140
66 Fazit
142
Perspektiven einer ökologischen Verfassung
143
Literaturverzeichnis
155
Avtorske pravice

Pogosti izrazi in povedi

Priljubljeni odlomki

Stran 1 - Der Staat schützt auch in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung durch die Gesetzgebung und nach Maßgabe von Gesetz und Recht durch die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung.

Navedki za to knjigo

Bibliografski podatki